1000 Kommentare auf dem Blog

Danke, dass Ihr die Persönlichkeitsstörung Psychopathie zu einem Thema macht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Psychopathie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu 1000 Kommentare auf dem Blog

  1. Sandra schreibt:

    Das kenne ich nur zu gut…von verbalen Attacken auf meine Person bis zur lauten Streitereien mit körperlichen Angriffen. Meine Angst wurde immer größer, weil ich mich fragte, wann das nächste Mal?
    Sicherlich gab es auch sehr schöne Momente…aber eigentlich war es hauptsächlich worauf er „Lust“ hatte.
    Dann wurde mir vor einigen Monaten eine chronische Erkrankung (MS) im Krankenhaus diagnosziert und er meinte dann zu mir, dass meine Art schon immer unmöglich gewesen wäre und das sich nach knapp über 10 Jahren nicht geändert hätte?

    Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass er mit verantwortlich an meine Nervenerkrankung ist, aber ich bin wirklich glücklich, dass jetzt Funkstille ist. Es hatte mich verrückt gemacht und den Artikel finde ich mehr wie passend, da ich sehr viel Komponenten erkenne.

  2. Frauke Danker schreibt:

    Auszug aus: Ich werde dich vernichten! Mein Freund. Ein Psychoapth?
    Nach einer wahren Begebenheit
    Worte zerstören und ein Buchstabe kann töten. Und irgendwann flossen Worte wie widerliche Kakerlaken aus seinem Mund, dreckig, schmutzig und ekelerregend. Vladimir benutzte eine Sprache, die man als Gos-sensprache kennt, von niedrigen Instinkten geleitet. So wie er Mina anfänglich vergötterte, geradezu überhöhte, mit romanhaften Liebesbezeugungen überschütte-te, um sie an sich zu binden und zu isolieren, umso ge-genteiliger konnten seine Bezeugungen nicht mehr sein. Verlogen und schamlos, boshaft und brutal, bis Vladimir sie achtlos auf den Müll warf, denn als Abfall bezeichnete er sie täglich…..
    [Frauke Danker ist Romanautorin.]

  3. Dina schreibt:

    Erstmal vielen Dank für dieses Thema.Leider betrifft es mich sehr.Und daß schlimmste sogar nach einer Flucht und Trennung schafft es mein Ex immer noch mein Leben zu zerstören. Ich brauche dringend rechtliche und psychologische Hilfe aber bis jetzt habe ich es nicht geschafft die richtige Hilfe zufinden. Was auch an mir liegt.ich bin so unselbstandigt geworden und habe da ich erst zu spät gemerkt hab das neben dem Missbrauch und der totale Kontrolle von ihm ich total isoliert wurde so dass ich nun völlig allein bin.Ich suche eine Anlaufstelle die mich nicht nur berät sondern auch begleitet.Das schlimmste obwohl er und sein Freund /mein damaliger Arzt mich missbrauchten und körperlich durch falsche Medikamente zum pflegefall machten hat er es geschafft mich jetzt anzusehen zeigen weil ich in Notwehr ihn schlug u dann mitten im Winter nur mit Pulli u Rock ohne Geld weglief. Anfangs hatte ich Hilfe bekommen können aber da War ich noch nicht so weit.Ihr merkt such jetzt bin ich noch sehr verunsichert und schreibe wirr. Bitte wer kennt eine Anlaufstelle für Frauen die als Sklavin gehalten wurden und systematisch dazu erzogen wurden ein hilflosen Wesen zusein. Auch brauche rechtliche psychologische Hilfe und am liebsten Kontakt zu Frauen die es geschafft haben aus der Abhängigkeit raus zu kommen.Bei mir War es die Neugier zum SM die mein Leben und mich selbst völlig verändert hat.Bitte wer kann helfen ?

  4. AlexJ schreibt:

    Interessant ist ja der Imagewandel der Psychopathie in den letzten jahren vor allem durch Kevin Dutton, der ja viele psychopathische Eigenschaften als Kriterien für mehr Erfolg darstellt. Was haltet ihr von dieser differenzierteren Sicht auf die Störung?

    Ich habe hier einen längeren Text zu Duttons Büchern geschrieben:
    http://www.buzznews.de/2015/08/27/sei-ein-psychopath-mithilfe-dieser-buchtipps-erkennst-du-seine-merkmale-und-hast-mehr-erfolg-im-leben/

  5. Hannah schreibt:

    Hallo zusammen,
    mein Sohn leidet an einer psychosozialen Persönlichkeitsstörung und befindet sich momentan in der forensischen Psychiatrie. Ich bin viele Jahre durch die Hölle gegangen, hatte Panikattacken und war in psychosomatischen Kliniken. Nach außen funktioniere ich, Beruf, Haushalt… alles im Griff. Allerdings ziehe ich mich zunehmend von Menschen zurück. Es ist schwer, sich in seiner Biografie so sehr von anderen zu unterscheiden. Lange habe ich nach Selbsthilfegruppen ´gesucht und keine passenden gefunden. Vielleicht gibt es hier jemanden, dem es ähnlich geht. Ich würde mich über Kontakte freuen!
    Hannah

  6. Bernhard schreibt:

    Hallo zusammen,meine Bekannte war 12 Jahre mit eine Psychophaten verheiratet er war einer der schlimmsten Sorte die man sich vorstellen kann,die Frau hatte im Haus des Ehegatten einen Laden,den seine Frau mit einer Angestellten für medizinische Fußpflege benutzte,seine Frau mußte jeden Tag die gesamten Tageseinahmen bei Ihm abliefern,gesehen hat Sie von dem Geld nie mehr was,er hatte das jahrelang einkassiert,verprügelt,häusliche sexuelle Handlungen Gewalt,manipuliert,bedroht,kontrolliert,und sie regelrecht jeden Tag phychisch fertig gemacht,Ihr verdientes Geld das Sie abzugeben hatte täglich hat er einen Teil dafür benutzt sein Haus neu zu renovieren waren auch um die 100.000tausend,dann kam der Punkt wo sie sich die Frau das Leben nehmen wollte,konnte Sie noch rechtzeitig davon abhalten im letzten Momend jetzt haben ich es soweit hinbekommen das Sie ausgezogen ist mit der Tochter14 aber den laden noch bei Ihm hat das Geld es müßten einige Hunderttausend Euro sein bekommt Sie nicht wieder,er hat es vergraben,wegen den Steuern,er hatte Sie jahrelang von Anfang so phychisch manipuliert das sie alles gemacht hat aus großer Angst davor das er häusliche Gewalt anwendet,du hast nichts,du bist nichts alles gehört mir du besitzt kein Euro und du machst alles was ich sage so in der Art,ich könnte ein ganzes Buch füllen weil ich es miterlebt habe als aussenstehender Freund und Taufpate des Kindes,Er ist Beamter bei der Bahn,alles hat er gekündigt,Krankenkasse der Frau und Tochter,Polizei war auch so oft da nichts ist passiert,war selbst bei der Polizei hatte mich unterhalten mit den Beamten,denen sind die Hände gebunden,Sie muß eine Strafanzeige machen gegen Ihren Mann,hat sie nie gemacht aus Angst,leider der, Weisser Ring konnte der Frau auch nicht helfen,weil Sie getrennt wohnen,ich hatte immer gedacht das der Weisse Ring Opferschutz ausübt und ein Anwalt bereitstellt für Opferenschädigung war nicht der Fall,Sie hat jetzt so viele Ausgaben wenn mann ein Laden führt ist nicht viel über keine Krankenkasse nimmt Sie auf weil Sie privat bei Ihren Mann versichert war,Für mich stellt sich eine Frage die mich schon so lange beschäftigt,warum oder wie kann man einen hoch gewaltätigen Psychopahten,der seine Frau fast zerstört hat zu Verantvortung ziehen vor Gericht oder wie kann angeortnet werden das er eine Medizinische Untersuchung auf Phychopath gemacht wird und er dadurch zu Veratvortung gezogen,wie bekommt Sie ihr Geld zurück,was wird für die Opfer getan meistens Frau des Täters ,wo kann man da Hilfe bekommen,es ist zu verzweifeln es muß doch eine Möglichkeit geben in der Gesellschaft das das Opfer was ihr zusteht zurück bekommt,das eine ,Endschädigung vom Gericht der Frau zugesprochen wird……wie kann ich der Frau helfen???und Tochter des Täters.Ich möchte noch eines erwähnen der Ehevertrag war auch getürkt sie hatte mir diesen Ehevertrag mal zum durchlesen gegeben und habe festgestellt das alles zu seinen Gunsten bei einer Scheidung für Ihn ausgeht,ich habe diese bemerkt dem Anwalt das mitgeteilt,und es wurde festgestellt das die Frau nur unter Druck des Mannes unterschrieben hatte,das Gericht hat es auch so gesehen und Ihr Recht gegeben.Der Ehemann hat alles schon in vorraus geplant gehabt wie er vorgehen wird,und so ist es auch gekommen eine Höllen Ehe 15 Jahre……vieles habe ich nicht erwähnt was die Frau alles durchgemacht hat mit diesen Phychopathen,bitte wenn Ihr gute Tipps habt würde mich es sehr freuen gebe es dann der Frau weiter vielen Dank.
    liebe Grüsse Bernhard

    • ichhassepsychopaten schreibt:

      http://umgang-mit-narzissten.de/psychologische-telefonberatung/
      Es gibt Phasen in einer Beziehung mit einem Narzissten, wo man einfach nicht mehr weiter weiß und dringend die Hilfe oder eine Einschätzung von außen benötigt. Die Telefonberatung durch einen neutralen und unbeteiligten Außenstehenden kann zu einer Klärung beitragen. Hier können Sie vertrauensvoll über Ihre Sorgen und Probleme reden und wieder neuen Mut fassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s